Phelps zieht bei Basketball-Spiel blank

Aufmacherbild
 

Das College-Basketball-Match zwischen der Arizona State University und den Oregon State Beavers wird Spielern und Fans noch lange in Erinnerung bleiben.

Schwimm-Olympiasieger Michael Phelps legt während des Duells einen irren Auftritt hinter dem sogenannten "Vorhang der Ablenkung", der dazu dient, gegnerische Spieler beim Freiwurf zu irritieren, hin.

Phelps zeigt für sein Team Arizona vollen Körpereinsatz und reißt sich beim ersten Freiwurf in Halbzeit zwei, mit Badehaube auf dem Kopf und Medaillen um den Hals, das T-Shirt vom Leib.

Vor dem zweiten Freiwurf folgte auch die Hose, Phelps stand nur noch mit einer knappen Badehose bekleidet auf dem Parkett. 

Seine Aktion führte übrigens zum gewünschten Erfolg: Oregons Stephen Thompson Jr. versemmelte beide Freiwürfe.

Phelps, dessen Coach Bob Bowman seit Anfang 2015 Trainer an der Arizone State University ist, spielt mit dem Gedanken, nach seinem Karriereende im Anschluss an die Olympischen Spielen in Rio selbst Trainer an der ASU zu werden.

@942crew we just killed it!!!! #mp #mpswim #asu #curtainofdistraction and he missed both!!

Ein von Michael Phelps (@m_phelps00) gepostetes Video am

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare