Chicherovas London-B-Probe ist negativ

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die russische Hochsprung-Olympiasiegerin Anna Chicherova hat sich teilweise vom Doping-Verdacht befreit.

Die 33-Jährige wird von der russischen Nachrichten-Agentur TASS zitiert, wonach ihrem Anwalt bestätigt worden sei, dass ihre B-Probe der Spiele in London negativ sei.

Die A-Probe der Goldmedaillen-Gewinnerin war bei Nachtests positiv gewesen.

Damit nicht genug, war auch Chicherovas Nachtest von Peking 2008, wo sie Bronze gewann, positiv. Das Ergebnis dieser B-Probe soll am 8. Juni vorliegen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare