Semenya schockt mit Gold-Triple

Aufmacherbild Foto: © getty

Caster Semenya lässt mit beeindruckenden Leistungen bei den Afrika-Meisterschaften der Leichtathleten aufhorchen.

Die 25-jährige Südafrikanerin gewinnt dreimal Gold in Durban und befördert sich für die Olympischen Spiele in Rio in die Favoritenrolle. Über ihre Parade-Disziplin 800 m siegt sie in 1:58,20 Minuten.

Bereits zuvor setzt sie sich auch über 1.500 m durch und unterbietet in 4:01,99 Minuten die Olympia-Norm. Abschließend führt Semenya die 4x400m-Staffel zum Sieg.

Dort verblüfft sie alle als Schlussläuferin. Als Dritte ins Rennen gegangen, fängt die Mittelstreckenläuferin ihre Rivalinnen noch ab und darf erneut jubeln.

"Ich war wie eine Kobra und dieses Rennen war fantastisch", jubelt die Olympia-Silbermedaillengewinnerin von London. "So eine Leistung zu bringen, das ist Teamwork."



Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare