Harting muss Comeback verschieben

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Robert Harting muss sein für 15. Mai in Wiesbaden geplantes Comeback nach hinten verschieben.

Wegen Verletzungen will der Diskus-Olympiasieger nun am 2. Juni im Rahmen des Diamond-League-Meetings in Rom wieder einsteigen.

Seine Olympia-Teilnahme sieht er deshalb aber nicht in Gefahr. "Ich bin frohen Mutes, dass ich den Jungs in Rio noch mal zeigen kann, wem der Ring gehört", so der Deutsche, der sich im September 2014 einen Kreuzbandriss zugezogen hatte.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare