Ennis-Hill sagt für Götzis-Meeting ab

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Das Mehrkampf-Meeting in Götzis (28./29.5.) muss ohne die regierende Siebenkampf-Olympiasiegerin und -Weltmeisterin auskommen.

Jessica Ennis-Hill zieht ihre Startzusage für das Leichtathletik-Event, das sie drei Mal gewann, zurück. Die Britin pausierte zuletzt wegen einer Achillessehnenverletzung und hatte ihr Comeback für Götzis angekündigt.

Favoritinnen sind die kanadische Titelverteidigerin und Hallen-Weltmeisterin Brianne Theisen-Eaton, Nadine Boersen (NL) und Katarina Johnson-Thompson (GBR).

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare