Österreicherin (16) schrammt an Weltrekord vorbei

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Österreich wird zur Siebenkampf-Nation.

Eine Woche nach der sensationellen EM-Bronzemedaille von Ivona Dadic bei der Leichtathletik-EM legt Sarah Lagger nach. Die 16-Jährige holt bei der U18-EM in Tiflis Silber.

Mit 6.175 Punkten stellt sie eine neue persönliche Bestleistung auf und verpasst die Goldmedaille nur um elf Punkte. Diese geht an die Ukrainerin Alina Schuch, die mit 6.186 Zählern neuen U18-Weltrekord aufstellt.

"Ich bin einfach nur happy", jubelt Lagger.

"Ich habe meine persönliche Bestleistung um 100 Punkte verbessert, das ist großartig."

Auch Trainer Georg Werthner zeigt sich von der Leistung seines Schützlings angetan. "Ich bin stolz, dass Sarah so gute Leistungen gezeigt hat. Ich freue mich auf die kommenden Jahre, in denen wir mit Sarah, aber auch mit zahlreichen weiteren Athletinnen, ein starkes Mehrkampfteam haben werden."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare