Götzis: Drama um Ivona Dadic

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Das Mehrkampf-Meeting in Götzis entwickelt sich zu einem Krimi.

Im Siebenkampf der Damen liegt Ivona Dadic bis zum Schluss auf Kurs in Richtung Olympia-Limit von 6.200 Punkten. Im letzten Bewerb (800 Meter) fehlen ihr schließlich 28 Hundertstel auf die benötigte Zeit, um diese Grenze zu knacken. Mit 6.196 Zählern verbessert die 22-Jährige dennoch ihren eigenen österreichischen Rekord.

Dadic will nun entweder bei der Leichtathletik-EM oder einem anderen Siebenkampf das Limit knacken.

Der Sieg im Ländle geht an die Kanadierin Brianne Theisen Eaton mit der Jahresweltbestleistung von 6.765 Punkten. Die 16-jährige Kärntnerin Sarah Lagger sorgt für ein Ausrufezeichen und landet mit starken 5.776 Zählern an der 25. Stelle.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare