Allerstorfer bei European Open schnell out

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Für Daniel Allerstorfer sind die European Open in Oberwart schnell vorbei.

Der Olympia-Aspirant muss sich in der Klasse ab 100kg schon im ersten Kampf dem Aserbaidschaner Ushangi Kokauri geschlagen geben.

"Es war ein vollkommener Blödsinn, hier zu starten", so der gesundheitlich angeschlagene 23-Jährige im Anschluss.

Marcel Ott rettet den Tag aus österreichischer Sicht. Er kämpft sich zu Platz fünf in der Klasse bis 81kg.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare