Knappe EM-Final-Niederlage für Hockey-Herren

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Österreichs Hockey-Nationalmannschaft krönt eine starke Hallen-Europameisterschaft in Prag mit Silber. Im Finale bleibt Titelverteidiger Deutschland knapp 3:2 obenauf.

Michael Körper gleicht die frühe Führung (3.) des Gegners in der 16. Minute aus, aber innerhalb weniger Momente ziehen die Deutschen auf 3:1 davon (22.). Nach Ablauf der Zeit erzielt erneut Körper das zweite ÖHV-Tor.

Für Österreich ist es die siebente Medaille bei Hallen-Großereignissen in Serie, 2010 holte man den Titel.

Für Deutschland ist es hingegen das 15. Gold bei der 17. Europameisterschaft.

"Ich bin nicht traurig, ich bin unheimlich stolz auf die gesamte Mannschaft und das Betreuerteam", so Teamchef Tomasz Laskowski in einer ersten Reaktion nach Ende des Spiels.

"Wir haben eine unglaubliche EM gespielt. Unsere Chance gegen Deutschland haben wir heute nicht genützt. Sie waren einfach um ein Tor effizienter."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare