Hockey-Herren mit höchstem Sieg der Geschichte

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Österreichs Hockey-Herren feiern am Sonntag zum Abschluss des Turniers der ersten World-League-Phase in Antalya mit einem 14:2 (7:2)-Erfolg gegen Katar den höchsten Sieg in der ÖHV-Länderspielgeschichte.

Michael Körper erzielt sechs Treffer und ist mit insgesamt zehn Toren Torschützenkönig des Events.

Zuvor fuhr das ÖHV-Team einen 3:2-Erfolg gegen Gastgeber Türkei und einen 9:4-Sieg gegen den Oman ein.

Im März geht es in Dublin mit der zweiten Phase der WM-Qualifikation weiter.

"Der Weg stimmt"

"Der Sieg ist auch in dieser Höhe verdient", meint Hamburg-Legionär Körper. "Taktisch haben wir sehr gut gespielt und unser Level gehalten."

ÖHV-Präsident Walter Kapounek zeigt sich erfreut: "Der Weg stimmt."

In der zweiten World-League-Phase werden acht Nationen um drei Aufstiegsplätze spielen. In Runde drei geht es im Juni um die Teilnahme an der erstmals mit 16 Mannschaften ausgerichteten WM-Endrunde.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare