Taylor startet souverän in die WM

Aufmacherbild
 

Phil Taylor gelingt ein Start nach Maß in die Darts-WM. Der Rekordweltmeister, der mit neuen Darts in das Turnier geht (4 g leichter, 2 mm kürzer), setzt sich gegen Keita Ono 3:0 durch. Dabei lässte er dem Japaner nur im ersten Satz ein Leg.

Simon Whitlock verabschiedet sich indes bereits in Runde eins. Die bisherige Nummer zehn der Welt verliert nach 2:0-Satzführung gegen Ricky Evans noch 2:3. Den Entscheidungssatz holt sich Evans mit 6:4 Legs.

Vincent van der Voort schlägt Laurenc Ryder 3:0

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare