Nach Pacquiao-Aussagen: Nike zieht Konsequenzen

Aufmacherbild Foto: © getty

Nike zieht nach Manny Pacquiaos homphoben Aussagen Konsequenzen und löst den Ausrüster-Vertrag mit dem Box-Star auf.

"Wir finden seine Aussagen abscheulich", findet der Sportartikel-Hersteller in einem Statement klare Worte. "Nike lehnt Diskriminierung jeder Art ab und hat die LGBT-Gemeinschaft (Lesbian, Gay, Bisexual und Transgender/Anm.) immer unterstützt."

Ein Sprecher der Firma bestätigt, dass Pacquiao nicht mehr Teil des Nike-Kaders ist.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen