Eklat! Boxer Chisora zuckt nach Flaschenwurf aus

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Unschöne Szenen spielen sich im Vorfeld der Box-Europameisterschaft im Schwergewicht in Hamburg ab.

Der britische Rüpel-Boxer Dereck Chisora hat beim offiziellen Wiegen für seinen Kampf gegen Kubrat Pulew (BUL) wieder einmal für einen handfesten Skandal gesorgt.

Als er von einem gegnerischen Fan mit einer Wasserflasche geschlagen wird, zuckt Chisora komplett aus, legt sich mit dem Sicherheitspersonal an und verfolgt den Angreifer quer durch den Ballsaal des Nobelhotels.

Anschließend soll der Profiboxer auch in einer Hotel-Küche randaliert haben.

Chisora, der sich eine England-Fahne um den Mund gewickelt hatte und damit so wirkte, als ob er sich eigentlich selbst einen Maulkorb verpasst hatte, war danach nicht mehr zu beruhigen.

Doch schon beim Stare-down war eine hitzige Stimmung zu vernehmen, die Kontrahenten standen Stirn an Stirn. Zum Eklat kam es jedoch erst durch die Wasserflaschen-Aktion.

Hier gibt's das Video:

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare