Fury muss Klitschko-Kampf schon wieder absagen

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Der große WM-Rückkampf zwischen Tyson Fury und Vladimir Klitschko dürfte auch am 29. Oktober nicht stattfinden.

Das Lager rund um den britischen Schwergewichts-Weltmeister hat die Gegenseite wohl über die Absage informiert. Ursprünglich sollte die Revanche schon am 9. Juli steigen, allerdings musste Fury wegen einer Knöchelverletzung kleinbei geben. Nach Vertragsstreitigkeiten wurde ein Ersatzdatum vereinbart.

Fury hat die Titel der WBA und WBO am 28. November 2015 von Klitschko errungen.


Eine Geplänkel ohne Ende:

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare