Box-Champion positiv getestet

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Ein positiver Dopingtest sorgt im Box-Schwergewicht für Schlagzeilen.

Alexander Povetkin, ehemaliger WBA-Champion und zuletzt Titelträger des WBC-Silber-Gürtels, fällt übereinstimmenden Medienberichten zufolge bei einer Kontrolle durch. Der 36-Jährige wird positiv auf die seit Jahresbeginn verbotene Substanz Meldonium getestet.

Damit droht der für 21. Mai im Moskauer Khodynka Ice Palace angesetzte WBC-Titelkampf gegen den US-Amerikaner Deontay Wilder zu platzen.

Povetkin, dessen Kampfrekord bei 30 Siegen in 31 Kämpfen steht (einzige Niederlage gegen Wladimir Klitschko), ist ein weiterer prominenter Meldonium-Sünder.

Auch Tennis-Superstar Maria Sharapova wurde das Präparat zum Verhängnis.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare