Gorica Acimovic gibt ein Comeback

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Eine alte Bekannte wird das Trikot von Hypo Niederösterreich wieder überstreifen: Gorica Acimovic.

Wie Österreichs Serienmeister bekanntgibt, wird die 30-Jährige die Maria Enzersdorferinnen bis zum Ende der Saison verstärken.

"Wir freuen uns sehr, dass sich Gorica nach einer sechsmonatigen Auszeit entschlossen hat, uns zu unterstützen. Als Vollprofi hat sie sich weiter sportlich fit gehalten und wird sicher zur Stabilisierung von Hypo NÖ entscheidend beitragen", so Klubobmann Gerhard Haidvogel.

Ruhmreiche Karriere

Die Ehefrau von Vytas Ziura, die bereits am Samstag im Top-Spiel gegen den Tabellen-Dritten Wiener Neustadt mit dabei sein wird, zählte ab 2004 zu den prägendsten Figuren bei Hypo.

In der Saison 2007/08 erzielte die Rückraumspielerin 87 Tore in der Champions League und führte die Niederösterreicherinnen so ins Finale. Zwei Jahre später wechselte Acimovic nach Dänemark und holte mit Viborg HK den CL-Titel. Im Sommer 2012 kehrte sie in die Südstadt zurück.

Mit Hypo gewann sie 2013 den Europapokal der Pokalsieger. Vergangene Saison legte sie das Halbfinale im Europapokal der Pokalsieger nach.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare