WM-Quali: Johannesson fordert Konzentration

Aufmacherbild
 

Für Österreichs Handball-Nationalteam ist nach dem deutlichen 40:27 in der WM-Qualifikation auswärts gegen Italien im am Samstag (20:25 Uhr) folgenden Heimspiel gegen die Südeuropäer ein Sieg praktisch Pflicht.

ÖHB-Teamchef Patrekur Johannesson appelliert an die Konzentration seiner Schützlinge: "Nach so einem hohen Sieg wie am Mittwoch kann es schwer sein, den Fokus hochzuhalten, aber dafür sorgen das Betreuerteam und ich", lobt der Isländer die Entwicklung seiner Mannschaft.

Österreich führt seine Quali-Gruppe nach drei Siegen aus drei Spielen vor Rumänien an. Den ersten Verfolger hatte die rot-weiß-rote Auswahl vor eigenem Publikum geschlagen.

"Wir wissen, dass das entscheidende Spiel in Rumänien sein wird, vorerst gilt der Fokus aber immer noch dem nächsten Spiel", ergänzt Shootingstar Nikola Bilyk, der in Italien nun Tore erzielte.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare