EM-Quali: Österreich in Topf zwei gesetzt

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Österreichs Handball-Männer sind bei der Auslosung für die Qualifikationsgruppen der EM 2018 in Kroatien in Topf zwei gesetzt.

Damit kann die ÖHB-Truppe am 14. April in Dubrovnik nicht mit Mazedonien, Russland, Norwegen, Ungarn, Slowenien und Weißrussland in eine Vierer-Gruppe kommen.

Die Erst- und Zweit-Platzierten sowie der beste Dritte aller Pools qualifiziert sich für die EM. Die ersten Spiele finden im November 2016 statt.

Topf-Einteilung
Topf 1 Frankreich, Spanien, Dänemark, Polen, Deutschland, Schweden, Island
Topf 2 Mazedonien, Russland, Norwegen, Ungarn, Slowenien, Weissrussland, Österreich
Topf 3 Serbien, Tschechische Republik, Montenegro, Bosnien-Herzegowina, Niederlande, Portugal, Litauen
Topf 4 Slowakei, Lettland, Ukraine, Schweiz, Israel od. Rumänien, Türkei od. Belgien, Finnland od. Luxemburg

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare