ÖHB fiebert Playoff-Auslosung entgegen

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Am Sonntag wird in Polen ausgelost (LIVE auf ehftv.com), auf wen Österreichs Handball-Herren im Juni im Playoff der WM-Qualifikation treffen werden.

Österreich befindet sich wie die anderen Gruppensieger der Vor-Qualifikation (Bosnien-Herzegowina, Tschechien, Lettland, Niederlande, Portugal) sowie die drei Letztplatzierten der aktuellen EM (Serbien, Montenegro, Slowenien) in Topf 2.

In Topf 1 gesetzt sind die EM-Teilnehmer, die auf den Plätzen 4 bis 13 landen - exklusive WM-Gastgeber Frankreich.

Dies sind Polen, Mazedonien, Weißrussland, Dänemark, Russland, Schweden, Ungarn, Island und der Halbfinalist, der nicht auf dem Podium landet - also ein Team aus Norwegen, Kroatien, Spanien und Deutschland.

Die ersten Drei der EM sind direkt für die WM 2017 qualifiziert.

Die neun Playoff-Paarungen - jeweils zwischen einem Team aus Topf 1 und einem aus Topf 2 - werden am Sonntag um 13 Uhr ebenso ausgelost wie die Reihenfolge von Heim- und Auswärtsspiel.

Gespielt wird zwischen 10. und 12. (Hin) bzw. 14. und 16. Juni (Rück).

Die Auslosung am Sonntag ab 13:00 Uhr LIVE auf ehftv.com>>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare