Bilyk hadert in zweifacher Hinsicht

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Nikola Bilyk kehrt bei der 26:27-Testniederlage am Donnerstag in Krems gegen Tschechien nach seinem grippalen Infekt in das Nationalteam-Aufgebot zurück.

Dabei muss der 19-Jährige, der drei Treffer erzielt, am Vormittag noch die Schulbank drücken, ja sogar eine Mathematik-Prüfung bewältigen.

Auf die Frage, was denn besser gelaufen sei, Länderspiel oder Mathe, reagiert der Wiener gegenüber LAOLA1 mit einem leicht gequälten Schmunzeln: "Wohl beides gleich schlecht."

Auf seine Leistung gegen Tschechien bezogen hadert der künftige Kiel-Legionär wie seine Kollegen vor allem mit den vielen Fehlern in der Offensive: "Ich hatte leider einige Fehlwürfe."

Die Gelegenheit zur Revanche bietet sich bereits am Samstag (13:15 Uhr) in Trebon mit dem "Rückspiel".


LAOLA Meins

ÖHB-Nationalteam

Verpasse nie wieder eine News ZU ÖHB-Nationalteam!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare