Zivkovic verlässt den Meister im Sommer

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Der österreichische Handball-Nationalspieler Boris Zivkovic wechselt nach Saisonende in die Schweiz.

Der 23-jährige Rückraumspieler unterzeichnete einen Zweijahresvertrag beim BSV Bern. Das gibt sein aktueller Klub HC Hard am Dienstag bekannt.

"Ich freue mich auf die neue Herausforderung in einer neuen Liga", so Zivkovic, der aus dem Nachwuchs der Harder stammt.

Sein Vertrag beim österreichischen Meister läuft mit Saisonende aus.

 "Konnten nicht mithalten"

Die Harder hätten den 1,95 m großen Linkshänder gerne im Team gehalten.

"Mit dem Angebot aus Bern konnten wir einfach nicht mehr mithalten", erklärt deren Sportlicher Leiter Thomas Huemer.

Die Berner sind in der Schweizer Liga derzeit Tabellensechster.



Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare