HLA-Fehlstart für die Fivers Margareten

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die Fivers Margareten verpatzen ihren Auftakt in die HLA-Saison (LIVE auf LAOLA1.tv). Der Meister muss sich bei HC Bruck knapp mit 28:29 (12:14) geschlagen geben.

Der Triple-Sieger der vergangenen Saison geht in der zweiten Hälfte zwar mehrmals in Führung, kann den Sack aber nicht zumachen. Tore von Gasperov und Simic entscheiden letztlich den Thriller.

In der zweiten Partie vom Samstag setzt sich Schwaz HB souverän mit 32:23 (15:11) gegen den HC Linz durch.

Internationaler Erfolg für Hard

Inzwischen freut sich der HC Hard über einen Erfolg im EHF-Cup.

Die Vorarlberger gewinnen auch das Rückspiel beim niederländischen Meister OCI-Lions 27:26, damit ziehen sie nach dem 28:17 souverän in die zweite Qualifikationsrunde ein. Dort wird der fünffache österreichische Meister auf den weißrussischen Armeesportclub SKA Minsk treffen.

Gespielt wird am 8. oder 9. bzw. 15. oder 16. Oktober, das Hinspiel steigt in Hard.

"Wir hatten am Anfang etwas Probleme mit der Einstellung. Aber nach zehn Minuten hatten wir die Partie unter Kontrolle. Nachdem wir in der zweiten Halbzeit mit vier Toren führten, konnte ich alle Kaderspieler zum Einsatz bringen", gibt sich Hard-Trainer Petr Hrachovec nach dem Sieg in den Niederlanden entspannt.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare