Favoriten starten mit Siegen ins HLA-Viertelfinale

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Nach der Auftaktniederlage von Rekordmeister Bregenz gegen Schwaz ist mit HC Hard das zweite Vorarlberger-Team mit einem 30:20 (17:11) gegen SC Ferlach erfolgreich in die "Best-of-Three"-Viertelfinalserie der HLA gestartet.

Einen knappen Zittersieg feiern die Fivers WAT Margareten, die sich im Heimspiel gegen HC Linz hauchdünn mit 30:29 (15:17) durchsetzen.

Dafür, dass am Donnerstag alle Heimteams erfolgreich sind, sorgt UHK Krems mit einem 35:27 (16:12)-Heimerfolg gegen Westwien.

Highlights UHK Krems - Westwien:


Fivers mit Last-Second-Sieg

Neben den klaren Favoritensiege ging es bei Fivers gegen Linz am knappesten zu.

Im ersten Match nach dem Cup-Triumph am vergangenen Wochenende liefen die WAT Fivers aus Wien-Margareten lange einem Rückstand nach und stellten den Sieg erst in den Schlusssekunden sicher.

"Wir werden am Sonntag alles daran setzen, ein drittes Spiel zu erzwingen", kündigte der Linzer Club-Präsident Christian Kropf mit Blick auf die zweite Partie der "best of three"-Serie an.

Donnerstag-Ergebnisse von den Viertelfinal-Auftaktspielen ("best of three"):

ALPLA HC Hard - SC kelag Ferlach 30:20 (17:11)

HC Fivers WAT Margareten - HC Linz AG 30:29 (15:17)

Moser Medical UHK Krems - Insignis Westwien 35:27 (16:12)


Highlights Bregenz - Schwaz:

Textquelle: © LAOLA1.at

HLA: Bregenz verliert Viertelfinal-Auftakt gegen Schwaz

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare