Bregenz legt im Halbfinale gegen Hard vor

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Bregenz Handball geht am Donnerstag im HLA-Halbfinale ("best of three") gegen den Alpla HC Hard mit einem 32:26 (14:16)-Heimsieg mit 1:0 in Führung.

Nach einer starken ersten Hälfte der Gäste drehen die Hausherren nach der Pause auf und ziehen auf 26:21 davon.

Esegovic (8), Varvne (6) bzw. Schmid und Zeiner (je 5) sind beste Werfer.

Das zweite Spiel findet am Montag in Hard statt. Die zweite Serie zwischen den Fivers Margareten und dem UHK Krems beginnt am Freitag (19.45 Uhr LIVE auf LAOLA1.tv).

"Wir haben eine starke erste Halbzeit gespielt. Nach 40 bis 45 Minuten haben wir das Spiel weggeworfen. Drei bis vier misslungene Aktionen und wir haben nicht mehr an den Sieg geglaubt", meint Hard-Trainer Markus Burger.

Bregenz-Spieler Tobias Varvne resümiert: "Gegen Ende der ersten Halbzeit hatten wir eine Schwächephase, haben uns aber wieder schnell erholt."

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare