Deutschland nach OT-Krimi im EM-Finale

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Das deutsche Handball-Märchen geht weiter! Das DHB-Team gewinnt bei der EM in Polen ein packendes Semifinale gegen Norwegen in der Overtime mit 34:33 und zieht ins Endspiel ein.

In einem spannenden und ausgeglichenen Spiel liegen die Deutschen zur Pause mit 13:14 hinten. 19 Sekunden vor Schluss wirft Rune Dahmke die Mannschaft von Ex-Österreich-Coach Dagur Sigurdsson in die Verlängerung.

In dieser sorgt Kai Häfner mit einem Treffer unmittelbar vor der Schlusssirene für den 34:33-Erfolg.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare