Kroatien holt sich EM-Rang drei

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Kroatien sichert sich bei der Handball-Europameisterschaft in Polen den dritten Platz.

Die Auswahl rund um den Kieler Superstar Domagoj Duvnjak setzt sich im kleinen Finale in Krakau gegen Norwegen klar mit 31:24 (15:11) durch und löst damit auch das Ticket für die WM 2017 in Frankreich. Die Skandinavier müssen als EM-Vierter im Quali-Playoff gegen Slowenien ran.

Kroatien setzt sich ab der 40. Minute (17:17) sukzessive von den Norwegern mit Bregenz-Legionär Espen Lie Hansen ab.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare