Hard scheidet aus dem Europacup aus

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Für Hard ist in der zweiten Quali-Runde des EHF-Cups Endstation.

Die Vorarlberger müssen sich nach dem 28:25-Heimerfolg im Rückspiel gegen SKA Minsk mit 25:31 (10:14) geschlagen geben. Gesamt hat der HLA-Tabellenführer, für den es nach zehn Siegen die erste Pflichtspiel-Niederlage in dieser Saison ist, mit 53:56 das Nachsehen.

Bei den Hardern ist Nationalspieler Zeiner mit sieben Toren, davon zwei vom Siebenmeterstrich, der erfolgreichste Werfer.

 


HLA-Spitzenspiel: Schwaz - Hard am Freitag, 19:15 Uhr im LIVE-Stream


Ascherbauer oder Klopcic: Wer macht die schönere Hütte?

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare