Bilyk und Santos glänzen bei CL-Kracher

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Österreichs Handball-Shooting-Stars Nikola Bilyk und Raul Santos spielen bei Kiels 28:27-Erfolg im Champions-League-Kracher gegen Paris Saint-Germain groß auf.

Die beiden Nationalspieler tragen zum Sieg je vier Tore bei. Mit Lukas Nilsson (5 Tore) erzielt nur ein Spieler im Dress der Deutschen mehr Treffer.

Das Spiel verläuft lange Zeit ausgeglichen. Kurz vor Schluss gelingt Kiel-Routinier Zeitz der entscheidende Wurf. In den letzten Sekunden verteidigen die Deutschen den Vorsprung tapfer.

Hier siehst du alle Highlights der Partie!

Sonderlob vom Coach für Bilyk

Die jungen Kieler liefern den PSG-Stars rund um Uwe Gensheimer (mit 10 Toren bester Werfer), Nikola Karabatic und Mikkel Hansen ordentlich Paroli.

Für Bilyk und seinen ebenfalls erst 19-jährigen Teamkollegen Lukas Nilsson gibt es nach dem Spiel von Trainer Alfred Gislason Sonderlob: "Mit 19 so eine Leistung gegen so eine Mannschaft zu bringen, ist unglaublich."

Der ehemalige Fivers-Profi nimmt den Erfolg relativ gelassen: "Wir haben gekämpft bis zum Ende, es hat sich ausgezahlt. In der Halle war eine unglaubliche Stimmung."

Auch ÖHB-Kollege Santos spielte sich mit seiner Leistung in den Blickpunkt: "Ich habe versucht, abzuschalten und mich auf das Spiel zu konzentrieren. Bei dieser Stimmung war das überhaupt kein Problem", meint der 24-Jährige auf die Frage, ob er vor dem Spiel aufgeregt gewesen sei.

Im Video sprechen die beiden Shooting-Stars über ihren Wechsel zum "FC Bayern" des Handballs:

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare