Kisner und Hoffmann führen vor Finaltag

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Zweikampf um den Sieg beim "Arnold Palmer Invitational" im Bay Hill GC in Orlando (Florida).

Die US-Amerikaner Kevin Kisner und Charley Hoffmann (-11) liegen vor dem Finaltag des mit 8,7 Millionen Dollar dotierten PGA-Tour-Events in Führung.

Kisner schließt am Moving Day mit einer 68 (-4) zu seinem Landsmann, der am Samstag eine 71 (-1) spielt, auf.

Die beiden Engländer Matthew Fitzpatrick und Tyrrell Hatton sowie der Australier Marc Leishman belegen mit acht unter Par Rang drei.

Außenseiterchancen auf den Sieg haben auch die sechstplatzierten (-7) Adam Hadwin (CAN) und Lucas Glover (USA) sowie der Weltranglistendritte Rory McIlroy (NIR/-6), der am Samstag mit einer 65(-7) aufzeigt.

Für Kisner wäre es nach der RSM Classic im November 2015 erst der zweite Titel auf der PGA Tour, während sein Kontrahent bereits vier Titel zu Buche stehen hat.

Beim renommierten Einladungsturnier, das nach der 2016 verstorbenen Golf-Legende Arnold Palmer benannt ist, feierte der österreichische Golf-Amateur Matthias Schwab sein Debüt auf der PGA-Tour.

Der 22-jährige Steirer, der im Sommer ins Profilager wechseln wird, lieferte eine Talentprobe ab, scheiterte aber um drei Schläge am Cut.

Textquelle: © LAOLA1.at

Maierhofer nach Rapid: "War nicht meine beste Partie"

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare