McIlroy überholt Day - Wiesberger rutscht ab

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Dustin Johnson (USA/11,67 Punkte) behauptet seine Führung in der Golf-Weltrangliste.

Erster Verfolger ist nach seinem 4. Platz beim Arnold Palmer Invitational nun Rory McIlroy (9,12 Punkte). Der Nordire überholt Jason Day (AUS/9,03), der beim PGA-Turnier in Florida nur den 23. Rang erreicht.

Der Burgenländer Bernd Wiesberger (2,85) rutscht von Platz 38 auf Rang 40 zurück. Invitational-Sieger Marc Leishman (AUS, von 62 auf 32) und der Zweitplatzierte Kevin Kisner (USA, von 46 auf 38) ziehen vorbei.

Wiesberger ist nach einigen freien Tagen und einem intensiven Training im Reiters Golf & Country Club im heimatlichen Bad Tatzmannsdorf am Sonntag in die USA übersiedelt.

Wiesberger bei Match-Play-WM

Der 31-Jährige bereitet sich auf das Dell Technologies Match Play in Austin (Texas) vor. Das mit 9,75 Mio. Dollar dotierte Event im Rahmen der World Golf Championships findet vom 22. bis 26. März im Austin Country Club statt.

"Match Play ist ein besonders interessantes Fortmat, welches mir grundsätzlich sehr gut liegt. Die Vorbereitung in Bad Tatzmannsdorf war ideal und ich bin überzeugt, dass sich dies auch in meinem Spiel auswirken wird", meint Oberwarter selbstbewusst vor seiner Abreise.

Auf dem Weg zum Masters bestreitet Wiesberger anschließend die Shell Houston Open, wo er im Vorjahr den 27. Endrang erreichte.

Ab 6. April schlägt Wiesberger dann beim ersten Major des Jahres, beim Masters Tournament in Augusta ab.

Textquelle: © LAOLA1.at

Premier League: Die Highlight-Videos der 29. Runde

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare