Europäer wollen "Wunder von Medinah" wiederholen

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Das Team USA steht vor dem ersten Sieg im Ryder Cup seit 2008.

Bei der 41. Auflage des prestigeträchtigen Golf-Kontinental-Vergleichskampfes, der heuer im Hazeltine National Golf Club im US-Bundesstaat Minnesota stattfindet, liegen die Gastgeber vor den entscheidenden zwölf Einzelmatches deutlich mit 9,5:6,5 in Führung.

Am Samstagvormittag sichern sich die Europäer zwar die Foursomes-Session 2,5:1,5, aber am Nachmittag dominieren die US-Amerikaner die Fourballs mit 3:1.

Wiederholt sich die Geschichte?

Die von Darren Clarke angeführten Europäer hoffen, dass sich das "Wunder von Medinah" wiederholt.

Beim Ryder Cup 2012 nahe Chicago lagen die favorisierten US-Amerikaner vor den zwölf Einzelmatches klar mit 10:6 voran, jedoch drehten die Europäer am Schlusstag auf und sicherten sich einen historischen 14,5:13,5-Comebacksieg.

Sollte den Europäern dieses Kunststück erneut gelingen, wäre es der vierte Ryder-Cup-Triumph in Folge. Ihnen genügen zur Titelverteidigung 14 Punkte, die US-Amerikaner benötigen zum Sieg mindestens 14,5 Zähler.

Auf und Ab am Samstag

Am zweiten Tag in Hazeltine konnte auf europäischer Seite erneut die Paarung Rory McIlroy/Thomas Pieters überzeugen. Der Nordire und der Belgier gewannen sowohl ihr Foursome (4&2 vs. Fowler/Mickelson) sowie ihr Fourball-Match (3&1 vs. Koepka/D.Johnson) und holten somit zwei wichtige Punkte.

Justin Rose und Chris Wood (beide ENG/1 auf) holten am Vormittag in den Foursomes gegen Walker/Z.Johnson einen ganzen Punkt, die Spanier Garcia/Cabrera-Bello steuerten mit dem Remis gegen Reed/Spieth einen halben Zähler bei. Nur Stenson/Fitzpatrick (SWE/ENG) verloren ihre Partie gegen Snedeker/Koepka mit 3&2.

In den Fourballs am Nachmittag geigten die Amerikaner unter Captain Davis Love III auf. Holmes/Moore rangen Willett/Westwood (beide ENG) mit 1 auf nieder, und Mickelson/Kuchar sowie Reed/Spieth feierten knappe 2&1-Siege gegen Kaymer/Garcia (GER/ESP) bzw. Rose/Stenson (ENG/SWE).


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare