Nur Rang 100 nach der Auftaktrunde

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Bernd Wiesberger muss sich in der zweiten Runde bei der US Open in Oakmont steigern, um beim zweiten Saison-Major erstmals den Cut zu schaffen.

Der Burgenländer liegt nach seiner 76(+6) bei der von Gewitterunbrechungen geprägten Auftaktrunde nur auf Rang 100 und hat drei Schläge Rückstand auf die Cutmarke. Seine zweite Runde nimmt er erst am Samstag um 7:55 Uhr (Ortszeit) in Angriff.

Andrew Landry (USA/-4) führt völlig überraschend einen Schlag vor Dustin Johnson (USA) und Lee Westwood (ENG).


Österreichs Top-Golfer Bernd Wiesberger im Porträt:


Topstars mit schwachem Auftakt

Viele Topstars verpatzen ebenfalls ihre Auftaktrunden im sehr selektiven Oakmont Country Club.

Der Weltranglisten-Erste Jason Day (AUS) muss sich auch mit einer 76 (+6) begnügen, der nordirische Topstar Rory McIlroy benötigt noch einen Schlag mehr.

Lediglich der Titelverteidiger Jordan Spieth (USA) kann mit einer 72 (+2) den Schaden in Grenzen halten.

LAOLA Meins

Bernd Wiesberger

Verpasse nie wieder eine News ZU Bernd Wiesberger!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare