Wiesberger kommt nicht vom Fleck

Aufmacherbild

Für Bernd Wiesberger bleibt der erhoffte Top-10-Platz beim BMW Masters in Shanghai aus.

Der Oberwarter kommt auch am Schlusstag in China nicht vom Fleck und muss sich mit einer weiteren 70er-Runde zufrieden geben. Damit beendet er mit 280 Schlägen (-8) das Event auf dem geteilten 24. Rang.

Einen Krimi gibt es im Kampf um den Sieg. Patrick Reed (US) und Kristoffer Broberg (SW) halten nach 72 Löchern jeweils bei 17 unter Par, erst am ersten Extraloch setzt sich der Schwede durch.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare