Lukas Nemecz stürzt am "Moving Day" ab

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Wie gewonnen so zeronnen!

Nach zwei starken Runden mit 70 und 66 Schlägen (-4) sowie Rang 8 zur Halbzeit des King's Cup in Thailand fällt Lukas Nemecz im Phoenix Gold Golf Club von Pattaya am Moving Day mit der 74 (+4) um 36 Ränge zurück und rangiert vor der Schlussrunde des mit 750.000 Dollar dotierten Events der European Tour nur noch auf Rang 44 (Even Par).

Der Steirer beginnt mit einem Birdie auf der 4. Spielbahn kassiert aber auf der 5 (Doppel-Bogey) sowie 9, 13, 16 (Bogeys) Schlagverluste.

Zwei 63er-Runden

Im Gegensatz zu Nemecz nutzen der Taipeh Chinese Shih-chang Chan und der Engländer Eddie Pepperell den Moving Day jeweils mit einer überragenden 63er-Runde (-7) zum Sprung an die Spitze.

Der 30-jährige Chan (Nummer 737 der Weltrangliste) führt nach drei Runden mit neun unter Par vor dem Duo Pepperell und Jaco Ahlers (RSA/-8). Rang vier (-7) teilen sich Lionel Weber (FRA) und Mark Foster (ENG).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare