Horror-Runde von Wiesberger zum Abschluss

Aufmacherbild
 

Mit der wahrscheinlich schwächsten Runde 2015 beendet Bernd Wiesberger sein überragendes Golf-Jahr.

Zum Abschluss der mit 6,5 Mio. Dollar dotierten Nedbank Challenge in Sun City (RSA) benötigt der Burgenländer 81 Schläge (+9) und rutscht im Klassement um 20 Plätze auf den 25. Endrang ab. Die über 100.00 Euro Preisgeld sind für den 30-Jährigen angesichts der guten Ausgangsposition vor dem Finale ein schwacher Trost.

Marc Leishman (AUS/-19) siegt vor Henrik Stenson (SWE/-13) und Chris Wood (ENG/-9).

"Shocking performence"

Wiesberger war entsprechend enttäuscht. "Das war nicht die Art, wie ich das Turnier und das Jahr 2015 beenden wollte", schrieb der Oberwarter auf Facebook. "Shocking performence", nannte er seine Darbietung am Schlusstag des schon zur Europa-Saison 2016 zählenden Einladungs-Turniers.

An gleicher Stelle wird im November 2016 das zweite Turnier der Dreier-Finalserie der Europa-Tour gespielt.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare