Rams-Receiver Bailey in den Kopf geschossen

Aufmacherbild

Drama um Stedman Bailey. Dem Wide Receiver der St. Louis Rams wurde zwei Mal in den Kopf geschossen. Der 25-Jährige befindet sich in einem kritischen, aber stabilen Zustand.

Der Vorfall soll sich US-Medien zufolge ereignet haben, als Bailey in Miami Gardens, Florida, mit seiner Familie, darunter zwei Kinder, in einem Auto gesessen habe. Sein Cousin, der am Fahrersitz saß, wurde mehrmals getroffen - er schwebt in Lebensgefahr.

Wer die Schüsse abgegeben hat, ist noch nicht bekannt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare