Eagles überraschen Patriots - Panthers bei 12-0

Aufmacherbild
 

In NFL-Week 13 müssen sich die Patriots (10-2) zu Hause den Philadelphia Eagles (5-7) mit 28:35 geschlagen geben.

New England, das Platz 1 in der AFC an Cincinnati verliert und auch Denver (10-2 nach 17:3 in San Diego/3-9) vorbeiziehen lassen muss, führt 14:0, doch die Gäste ziehen auf 35:14 davon. Den Eagles gelingen dabei Touchdowns nach zwei Patriots-Punts und einer Brady-Interception.

Carolina (12-0) bleibt nach einem spektakulären 41:38 gegen New Orleans (4-8) indes ungeschlagen.

Die Panthers, bei denen QB Cam Newton seinen Bestwert von 5 TDs einstellt, ist das neunte Team, das mit einem 12-0 in der NFL startet. In New Orleans wechselt die Führung fünf Mal.

Kansas City (7-5) siegt in Oakland (5-7) mit 34:20.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare