NFL: Super-Rookie der Eagles schreibt Geschichte

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Philadelphia Eagles (3-0) bleiben in der NFL auch nach Woche 3 makellos und fügen den Pittsburgh Steelers (2-1) mit 34:3 die 1. Saisonniederlage zu.

Rookie-Quarterback Carson Wentz liefert erneut eine starke Vorstellung ab, bringt 23 seiner 31 Pässe für 301 Yards an und bleibt bei zwei Touchdowns ohne Interception. Damit stellt er Star-QB Ben Roethlisberger (257 Yards, 1 Int) in den Schatten.

Wentz hält in drei Spielen bei 769 Yards und fünf TDs, Interception leistete er sich noch keine.

Der 23-Jährige stellt damit einen neuen Rekord auf: Er ist der erste Rookie der Geschichte, der in den ersten 100 Pässen seiner NFL-Karriere ohne Interception bleibt.

Auch Cowboys-Rookies stark

Beim 31:17-Sieg der Dallas Cowboys (2-1) gegen die Chicago Bears (0-3) überzeugt ebenfalls ein Rookie-Quarterback. Dak Prescott wirft für 248 Yards und seinen ersten NFL-Touchdown, zudem erläuft er 36 Yards und einen weiteren TD.

Auch Prescott steht nach den ersten drei Saisonspielen ohne Interception da. Rookie-Runningback Ezekiel Elliott überzeugt mit 140 Yards einmal mehr.

Pleiten für Jets und 49ers

Die New York Jets (1-2) kassieren eine bittere 3:24-Schlappe bei den Kansas City Chiefs (2-1). QB Ryan Fitzpatrick unterlaufen dabei sechs (!) Interceptions, insgesamt gelingen den Chiefs acht Turnovers.

Die San Francisco 49ers (1-2) müssen sich bei den Seattle Seahawks (2-1) mit 18:37 geschlagen geben. Seattle-QB Russell Wilson verletzt sich in der zweiten Halbzeit am Knie und muss ausgewechselt werden, sollte laut ersten Medienberichten aber nicht länger ausfallen.

Runningback Christine Michael präsentiert sich stark und läuft für 106 Yards sowie zwei TDs.

Erster Sieg für Colts

Den ersten Saisonsieg feiern die Indianapolis Colts (1-2) mit einem 26:22 gegen die San Diego Chargers (1-2). Wide Receiver T.Y. Hilton avanciert mit 174 Yards und dem entscheidenden TD zum Matchwinner.

Die Los Angeles Rams (2-1) setzen sich mit 37:32 bei den Tampa Bay Buccaneers (1-2) durch.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare