Moritz Böhringer von Minnesota gedraftet

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Sensation im NFL-Draft!

Als 1. deutscher Receiver wird Moritz Böhringer (22) von den Minnesota Vikings in der 6. Runde des NFL-Draft 2016 an 180. Stelle gepickt.

Erst vor vier Jahren wechselte der ehemalige Fußballer ins Football-Lager, 2015 wagte er den Schritt in die höchste Spielklasse Deutschlands (GFL), wo er bei den Schwäbisch Hall Unicorns auf Anhieb einschlug. 

Mit 70 Catches für 1.461 Yards und 16 Touchdowns wurde er zum Rookie of the Year, dem besten Spieler im ersten Jahr, gewählt.

Für den Vikings-Fan(!), der beim Pro Day glänzte (Hier zur Story), wird selbstredend ein Traum wahr. "Sie haben mich angerufen, aber ich kann mich an nichts mehr erinnern", lacht der Deutsche schüchtern beim Interview mit NFL Network in Chicago.

Danach darf er in seiner Muttersprache Worte an die Heimat richten: "Hallo an alle in Deutschland! Danke für die Unterstützung und ich hoffe, dass ich irgendwann im Fernsehen bin und dann NFL spiele."

Nun muss Böhringer den Sommer überstehen und sich im Camp einen Spot im 53-Mann-Roster erkämpfen, um im September sein erstes NFL-Spiel zu bestreiten zu können.





LAOLA Meins

NFL

Verpasse nie wieder eine News ZU NFL!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!


Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare