Lions schlagen Saints, Bress knackt Top-Marke

Aufmacherbild

Die Detroit Lions setzen sich im Monday Night Game der NFL mit 35:27 gegen die New Orleans Saints durch.

Die Saints können eine Aufholjagd nach 3:28-Rückstand nicht mehr in einen Sieg umsetzen. Lions-Quarterback Matthew Stafford wirft für 254 Yards und 3 Touchdowns, sein Gegenüber Drew Brees kommt ebensfalls auf 3 TD-Pässe und sogar 341 Yards.

Damit übetrifft Brees die 60.000-Yards-Marke in seiner Karriere und bleibt in der zehnten Saison in Folge bei über 4.000 Yards.

Vierter Quarterback mit über 60.000 Yards

Kein anderer Quarterback vor ihm konnte diesen Wert in zumindest sechs aufeinanderfolgenden Spielzeiten vorweisen.



Zudem ist er mit seinen 60.000 Yards der erst vierte Passgeber der NFL-Geschichte, der diese Bestmarke erreicht.

Knapp 1000 Yards mehr hat der Drittplatzierte Dan Marino (61.361) erreicht, vor diesem liegen auf Platz eins Peyton Manning (71.871) sowie Brett Favre (71.838.).

Hinter Brees auf Rang fünf lauert Tom Brady mit 57.663 Yards.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare