Raiders gewinnen die Austrian Bowl erneut

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Titelverteidiger Swarco Raiders Tirol gewinnt die Austrian Bowl XXXII vor 4900 Zuschauern in Klagenfurt gegen die Graz Giants klar mit 51:7.

Bereits zur Pause führen die Tiroler, die ihren fünften Titel einfahren, 35:0. Running Back Jermaine Guynn erzielt drei Touchdowns. Es ist dies der höchste Sieg der Austrian-Bowl-Geschichte seit 1990.

Die Steelsharks Traun gewinnen indes die Silver Bowl XIX gegen die Vienna Knights mit 12:7 und steigen damit 2017 in die Austrian Football League auf. 

Höchster Sieg seit 1990

Vor dem Doppel in diesem und im vergangenen Jahr hatten die Innsbrucker das Finale dreimal hintereinander gegen die Vienna Vikings verloren. Die Vikings scheiterten in dieser Saison im Halbfinale an den Graz Giants.

Im Finale hatten die Steirer vor rund 5.000 Zuschauern den Tirolern aber wenig entgegenzusetzen. Schon im ersten Viertel waren die Raiders auf 21:0 davongezogen. Den Grazern gelang erst im dritten Viertel der einzige Touchdown.

Das 51:7 ist der höchste Finalausgang seit 1990. Damals hatten die Grazer mit 59:7 gegen die Klosterneuburg Mercenaries triumphiert.

Zum MVP (wertvollsten Spieler) der Austrian Bowl XXXII wurde Raiders-Quarterback Sean Shelton gekürt. Der Spielmacher der Raiders komplettierte 22 seiner 26 Pässe für 314 Yards und drei Touchdowns. Shelton wurde erst Anfang der Woche zum MVP der AFL Saison 2016 gewählt.

Stimmen zum Spiel:

Giants Head Coach Martin Kocian: "Die Niederlage schmerzt sehr, denn wir kamen ins Spiel und wollten gewinnen Wir hatten eine gute Saison. Wir hofften, wir können eine Rolle hier spielen, aber da waren wir schlussendlich überfordert. Mit dem Gegner, dem Stadion und den Zuschauern. Es braucht noch einige Schritte, bis mein Team ganz vorne wieder anklopfen wird. Wir wollen nächstes Jahr in deutlich bessere Verfassung sein."

Raiders Head Coach Shuan Fatah: "Ich bin sehr glücklich, dass wir das gewonnen haben. Graz hat sich wahnsinnig entwickelt, umso glücklicher sind wir über den Erfolg. Wir haben zum richtigen Zeitpunkt den besten Football gespielt, heute hat alles für uns geklappt."

Swarco Raiders Tirol vs. Projekt Spielberg Graz Giants 51:7

Viertelergebnisse: 21:0/14:0/10:7/6:0

Scorer Raiders:
Touchdowns: Tobias Bonatti, Adrian Platzgummer, Jermaine Guynn (3), Benedikt Hagleitner
Extrapunkte: Clemens Erlsbacher (4), Enrico Martini (1)
Fieldgoal: Clemens Erlsbacher

Scorer Giants:
Touchdown: Christoph Gubisch
Extrapunkt: Falke Garbus



Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare