Winter/Seidl und Huber/Hörl meistern Quali in Rio

Aufmacherbild
 

Österreich ist beim World-Tour-Turnier in Rio mit vier Teams im Hauptbewerb vertreten.

Doppler/Horst und Strauss/Plesiutschnig (mit Wild Card) standen fix im Hauptfeld. Winter/Seidl und Huber/Hörl meistern die Quali erfolgreich.

Tobias Winter und Robin Seidl setzen sich gegen Dollinger/Erdmann (GER) mit 21:18, 21:16 durch. Alexander Huber und Interims-Partner Julian Hörl schaffen mit einem 21:19, 21:18-Sieg über Beeler/Krattiger (SUI) den Ausftieg.

Schwaiger/Schützenhöfer (0:2 gegen Flier/Van Iersel) und Kunert/Dressler (0:2 gegen Faiga/Hilman) scheiden hingegen aus.

Doppler\/Horst gegen neues polnisches Duo

Der Hauptbewerb wird in einem modifizierten Gruppenmodus gespielt. Zunächst trifft das topgesetzte Duo einer Gruppe auf die Nummer 4, die Nummer 2 spielt gegen 3. Danach treffen die Sieger und die Verlierer der Duelle aufeinander. Der Gruppenerste steht direkt im Achtelfinale, die Zweit- und Drittplatzierten in der Zwischenrunde.

Doppler/Horst treffen in Gruppe C auf das neue polnische Duo Fijalek/Bryl. Ebenfalls in Gruppe C fordern Huber/Hörl die Brasilianer Evandro/Andre. Winter/Seidl müssen in Gruppe E gegen Pedro Solberg/Guto (BRA) ran.

Lena Plesiutschnig und Teresa Strauss bestreiten ihr erstes Spiel gegen Laboureur/Sude (GER).

Textquelle: © LAOLA1.at

ATP: Thiem nach Rom-Auftakt: "Madrid steckt in Knochen"

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare