Schwaiger/Hansel erkämpfen sich Quali

Aufmacherbild

Stefanie Schwaiger und Barbara Hansel starten erfolgreich ins neue Beach-Jahr.

Die ÖVV-Routiniers meistern beim World-Tour-Open in Maceio (BRA) die Qualifikation. Nach einem klaren Sieg über Pati/Filippo (PAR) erkämpfen sich Schwaiger/Hansel ihren Hauptbewerbs-Platz in einer Hitzeschlacht gegen Fopma/Hochevar.

Das Duo wehrt gegen die US-Amerikanerinnen zwei Matchbälle ab, ehe nach einer Stunde mit 16:21, 21:16, 20:18 der Sieg feststeht.

Freude nach Sieg in Hitzeschlacht

"Wir konnten gegen die starken US-Amerikanerinnen bereits vieles aus unserer Vorbereitung umsetzen. Wer bei dieser Hitze intelligenter spielt und mehr kämpft, gewinnt", freut sich Barbara Hansel.

Erleichtert dass die KO-Duelle überstanden sind ist auch Trainer Richard Müller (38) nach seiner Coaching-Premiere auf der World-Tour: "Das war eine starke Leistung! Bei diesen Bedingungen kommt man auch am Spielfeldrand ins Schwitzen. Jetzt sind wir heiß auf die Gruppenspiele."

Schützenhöfer/Plesiutschnig scheitern

Für Katharina Schützenhöfer und Lena Plesiutschnig ist hingegen in der Quali Endstation. Die Steirerinnen gewinnen ihr Erstrunden-Spiel gegen Rudykh/Zayonchkovskaya (RUS) knapp mit 22:20, 21:18.

Im entscheidenden Spiel müssen sie sich aber Bieneck/Großner (GER) klar mit 18:21, 13:21 geschlagen geben.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare