Doppler/Horst starten mit Rio-Generalprobe

Aufmacherbild
 

Clemens Doppler und Alexander Horst starten bei der Olympia-Generalprobe in Rio in die World-Tour 2016.

Das ÖVV-Duo lässt die Open-Turniere im Februar im Iran und in Brasilien aus und steigt erst Anfang März in die Saison ein.

Die Olympia-Hoffnungen haben indes das erste Trainingslager auf Teneriffa absolviert, als Sparringpartner fungierten Tobias Winter und Lorenz Petutschnig.

"Das waren gute 12 Tage unter freiem Himmel, die Bedingungen waren fast schon kitschig", sagt Horst.

"Von Tag zu Tag besser"

"Der Umstieg von der Beach-Halle nach draußen war natürlich schwierig, das Spiel mit Wind ist so viel komplexer. Wir wurden, wie erwartet, von Tag zu Tag besser", fügt Doppler an.

Anfang Februar steht bereits der nächste Trainingskurs auf den Kanaren am Programm. Österreichs Nummer eins wird auf Fuerteventura zwei Wochen mit den russischen Nachwuchs-Olympiasiegern Stoyanovsky/Yarzutkin trainieren.

"In Fuerteventura erwartet uns ein wenig mehr Wind, Teneriffa war quasi die Einstimmung auf die nächste Stufe", erklärt Coach Robert Nowotny.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare