Doppler/Horst in Moskau gegen Vize-Weltmeister out

Aufmacherbild

Für Clemens Doppler und Alex Horst ist beim Grand Slam in Moskau in der Zwischenrunde Endstation.

Das ÖVV-Duo muss sich nach verpasstem Gruppensieg den Niederländern Nummerdor/Varenhorst mit 24:22, 17:21, 11:15 geschlagen geben.

"Ein offener Schlagabtausch und ein Match auf Augenhöhe. Jede Niederlage schmerzt, heute umso mehr, da wir den Vize-Weltmeister mehr als gefordert haben", meint Alex Horst nach dem Ausscheiden. "Es fehlt noch ein bisschen die Konstanz um diese Spiele zu gewinnen", so Trainer Nowotny.

"Ab Mitte zweiten Satz haben wir auch wieder unbewusst den Servicedruck rausgenommen und den Niederländern einfacher Situationen geboten. Aber trotz der Niederlage definitv ein Schritt in die richtige Richtung!"

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare