Jagerhofer: "Wir werden kämpfen"

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Das A1 Major 2016 könnte das letzte Beachvolleyball-Turnier in Klagenfurt sein. Veranstalter Hannes Jagerhofer steht nach Auslaufen der Förderverträge in Verhandlungen mit dem Land Kärnten und der Stadt Klagenfurt.

"Wir werden kämpfen, damit wir hier bleiben können", meint Jagerhofer im ORF-Interview. Den Erfolg des Turniers 2016 will er nützen: "Was in diesem Jahr wieder abgeht, wird uns bei den Verhandlungen sicher helfen."

Von der Stimmung ist der 54-Jährige begeistert: "Es ist heuer wieder eine Steigerung. Ich verstehe das selbst nicht - das Produkt nützt sich nicht ab."

Mit der Swatch Major Series exportiert er das Erfolgs-Konzept international. "Wir machen jetzt einige Turniere - aber man kann das nicht mit hier vergleichen."

Österreichs Herren laufen Sieg am zweiten Turniertag hinterher. Doppler/Horst scheitern. Freitags-Bilder:

Bild 1 von 20 | © GEPA

Für Alex Horst und Clemens Doppler ist das Turnier vorzeitig zu Ende: Nach einer 0:2-Niederlage gegen Hyden/Yourne scheidet das Duo sieglos aus.

Bild 2 von 20 | © GEPA

Trotz einer Niederlage haben Martin Ermacora und Moritz Pristauz Grund zur Freude: Das Nachwuchs-Duo steigt in die Zwischenrunde auf.

Bild 3 von 20 | © GEPA

Das gelingt auch Alexander Huber und Robin, trotz der Niederlage gegen Brouwer/Meeuwsen (NED).

Bild 4 von 20 | © GEPA

Für Thomas Kunert und Christoph Dressler ist das Turnier nach der dritten Niederlage zu Ende.

Bild 5 von 20 | © GEPA
Bild 6 von 20 | © GEPA
Bild 7 von 20 | © GEPA
Bild 8 von 20 | © GEPA
Bild 9 von 20 | © GEPA
Bild 10 von 20 | © GEPA
Bild 11 von 20 | © GEPA
Bild 12 von 20 | © GEPA
Bild 13 von 20 | © GEPA
Bild 14 von 20 | © Red Bull Contentpool
Bild 15 von 20 | © GEPA
Bild 16 von 20 | © GEPA
Bild 17 von 20 | © GEPA
Bild 18 von 20 | © GEPA
Bild 19 von 20 | © GEPA
Bild 20 von 20 | © GEPA
Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare