Huber/Seidl gegen Samoilovs/Smedins chancenlos

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Für Österreich ist das A1 Major in Klagenfurt vorbei. Mit Alexander Huber und Robin Seidl scheitert das letzte ÖVV-Duo in der Zwischenrunde.

Die Kärntner müssen sich Aleksandrs Samoilovs und Janis Smedins (LAT) klar mit 15:21, 11:21 geschlagen geben. Die Letten, 2015 in Klagenfurt Europameister, überzeugen mit fast fehlerlosem und variantenreichem Spiel, Smedins verwandelt den zweiten Matchball.

"Es ist nicht schön, wenn man am eigenen Center Court so entzaubert wird. Aber man muss den Hut ziehen, sie haben alles gezeigt, was sie können und waren richtig stark. Sie sind verdiente Sieger", analysiert Huber nach der Niederlage.

Österreichs Herren laufen Sieg am zweiten Turniertag hinterher. Doppler/Horst scheitern. Freitags-Bilder:

Bild 1 von 20 | © GEPA

Für Alex Horst und Clemens Doppler ist das Turnier vorzeitig zu Ende: Nach einer 0:2-Niederlage gegen Hyden/Yourne scheidet das Duo sieglos aus.

Bild 2 von 20 | © GEPA

Trotz einer Niederlage haben Martin Ermacora und Moritz Pristauz Grund zur Freude: Das Nachwuchs-Duo steigt in die Zwischenrunde auf.

Bild 3 von 20 | © GEPA

Das gelingt auch Alexander Huber und Robin, trotz der Niederlage gegen Brouwer/Meeuwsen (NED).

Bild 4 von 20 | © GEPA

Für Thomas Kunert und Christoph Dressler ist das Turnier nach der dritten Niederlage zu Ende.

Bild 5 von 20 | © GEPA
Bild 6 von 20 | © GEPA
Bild 7 von 20 | © GEPA
Bild 8 von 20 | © GEPA
Bild 9 von 20 | © GEPA
Bild 10 von 20 | © GEPA
Bild 11 von 20 | © GEPA
Bild 12 von 20 | © GEPA
Bild 13 von 20 | © GEPA
Bild 14 von 20 | © Red Bull Contentpool
Bild 15 von 20 | © GEPA
Bild 16 von 20 | © GEPA
Bild 17 von 20 | © GEPA
Bild 18 von 20 | © GEPA
Bild 19 von 20 | © GEPA
Bild 20 von 20 | © GEPA
Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare