Huber/Seidl überraschen zum EM-Auftakt

Aufmacherbild
 

Alexander Huber und Robin Seidl starten mit einer Überraschung in die Beachvolleyball-EM in Biel/Bienne.

Die Kärntner setzen sich gegen Erdmann/Matysik (GER) mit 21:15, 18:21, 16:14 durch.

Den 1. Satz dominieren Huber/Seidl. Nach dem Satzausgleich gehen sie im Entscheidungssatz schnell in Führung, geraten aber danach in Rückstand. Nach Abwehr eines Matchballs holt Seidl mit einer Block-Sicherung den Vorteil auf die Seite des ÖVV-Duos, beim ersten Matchball landet der Angriff von Matysik im Out.

Eine Sensation gibt es im Parallelspiel der Gruppe A: Die topgesetzten Niederländer Nummerdor/Varenhorst müssen sich Liamin/Barsouk (RUS/32) in drei Sätzen geschlagen geben.

LAOLA1-News jetzt auch auf WhatsApp! Hier gibt's die Infos zur Anmeldung>>>

 

Die Beachvolleyball-EM täglich LIVE bei LAOLA1.tv>>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare