Wirbel um Erotik-Sponsor

Aufmacherbild
 

Ein neues Sponsor-Engagement sorgt bei den Raiders Villach für Wirbel.

Der Zweitligist zog den Erotik-Versand "Orion" als Unterstützer an Land, was Gegenwind unter anderem von politischer Seite brachte. "Der gesellschaftliche Beitrag von Sportvereinen soll nicht mit erotischen Botschaften überlagert werden", lässt etwa die grüne Gemeinderätin Sabina Schautzer via Aussendung ausrichten.

"Viele verstehen , dass wird das Geld einfach brauchen", so Raiders-Chef Michael Kuncic in der "Kleinen Zeitung".

Kein Unbekannter im Sport

Kuncic hebt in einem Statement auf der Vereins-Homepage das soziale Engagement des im Raum Flensburg beheimateten Unternehmens hervor. Die Raiders sind nicht der erste Sportverein, den "Orion" sponsort. Auch der deutsche Fußball-Kultklub St. Pauli wird unterstützt.

"Wir haben einige Rückmeldungen erhalten und die Zugriffe auf unserer Webseite haben sich verdreifacht", berichtet Kuncic von den Folgen der jüngsten Diskussion und lädt die Politik gerne zu einer Stippvisite bei den Raiders ein.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare