Westbrook verlängert bei den Thunder

Aufmacherbild Foto: © getty

Russell Westbrook und die Oklahoma City Thunder einigen sich auf einen neuen Dreijahres-Vertrag über 85,7 Mio. Dollar.

Der aktuelle Vertrag des 27-Jährigen wäre 2017 ausgelaufen. Nun erhält er für die kommende Saison eine Erhöhung um 8,7 auf die maximalen 26,5 Mio.

In den beiden darauf folgenden Saisonen verdient der Point Guard ebenfalls das Maximum. Westbrook kann jedoch vor dem letzten Jahr aussteigen.

Der fünffache All-Star und aktuelle All-NBA First Teamer spielt seit 2008 für die Thunder.

Richtungsentscheidung nach Durant-Abgang

Nach dem überraschenden Abgang von Co-Superstar Kevin Durant zu den Golden State Warriors wollte OKC bereits jetzt über die Zukunftspläne von Westbrook Bescheid wissen.

Hätte der NBA Scoring Champion der Saison 2014/15 nicht vorzeitig verlängert, wären ein Totalumbau und ein Trade Westbrooks im Raum gestanden.

In der vergangenen Saison kam der Über-Athlet auf durchschnittlich 23,5 Punkte, 10,4 Assists und 7,8 Rebounds. Oklahoma City scheiterte in den Western Conference Finals nach einer 3:1-Führung an den Warriors.


Westermann patzt vor Gegentor:


LAOLA Meins

NBA

Verpasse nie wieder eine News ZU NBA!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare